Überblick - Dia-Faszination-Natur-Kanaren

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Überblick

 

Kanarische Inseln - Von zwei Individualisten, die auszogen,
ein Pauschalziel zu erkunden

 
Kanarische_Inseln
 
 

Nach 12 Jahren und 14 Fernreisen wollen wir endlich mal in Europa bleiben.
Und weil wir halt immer noch weit weg wollen, entscheiden wir uns für das entfernteste europäische Traumziel -
die Kanarischen Inseln.
Reiseführer schwärmen vom "Europäischen Hawaii" und den "Inseln des ewigen Frühlings".
Freunde und Kollegen schwärmen von einem tollen Natur- und Wanderparadies - also genau das Richtige für uns.
Weil wir nicht pauschal reisen wollen, nehmen wir auf unseren ersten beiden Reisen eine Ferienwohnung
und bereisen jeweils zwei Inseln pro Urlaub - im September 2005 Teneriffa und die Nachbarinsel La Gomera
und im Juni 2006 La Palma und die ursprünglichste der Kanarischen Inseln - El Hierro.
Im September 2009 besuchen wir eine Woche Gran Canaria - pauschal.
Ende Mai 2011 fliegen wir nochmals für zwei Wochen nach Teneriffa - auch diesmal mit Hotel und Halbpension.
Das hat seine Vorteile und kommt vor allem deutlich günstiger.
Dass wir nach zwei absoluten Abenteuer-Trips in unser Traumland USA ein weiteres Mal auf die Kanaren fliegen,
spricht für dieses Urlaubsparadies.
Das Pauschal-Ziel Kanaren hat einiges zu bieten - auch für Individualisten, die gerne einen etwas anderen Urlaub
machen und Herausforderungen suchen.  
Im Juni 2011 besteht die größte Herausforderung darin, das Beste aus dem schlechten Wetter zu machen ...

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü